HEIOPEIS

Punkrock aus Bergheim

Wir, die Band Heiopeis aus Quadrath-Ichendorf bei Köln, haben unseren Ursprung im Punkrock. Nach dem ein oder anderen Ausflug in Indiegefilde, die auf unserer 2017 erschienenen EP „Kein Ende ohne Anfang“ noch deutlich zu hören sind, ist ein Jahr später deutlich mehr Kante und damit auch eine Wiederbesinnung auf unsere Wurzeln angesagt.

Aber warum gründet man 2012 eigentlich eine Punkrockband? Klar, die Welt war auch da schon im Arsch, Besserung – nicht in Sicht. Aber ganz ehrlich (haha), wir waren schlicht und einfach so arrogant zu glauben: „Punkrock? – Das können wir auch!“.

Zumindest in der Hinsicht sind wir in den letzten fünf Jahren demütiger, realistischer, dankbarer, gut aussehender, bescheidener (füge hier bitte fünf weitere Adjektive deiner Wahl ein) geworden.

Der Weg, wie wir zu unseren Songs kommen, hat sich seit dem sicherlich ein Stück weit verändert – was sich 2018 nicht geändert hat: Die Welt ist immer noch im Arsch und veraltete Konzepte, wie die Überhöhung von nationaler Identität, verbreiten sich wie ein immer wiederkehrendes Krebsgeschwür. Mit anderen Worten: Punkrock ist in diesen Tagen so wichtig wie schon lange nicht mehr. Ein Grund mehr für uns auf jeder Bühne zu spielen, die sich uns bietet.

In diesem Sinne: bis zum nächsten Konzert und auf die nächsten fünf Jahre!